Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 56 Mitglieder
50 Beiträge & 36 Themen
Beiträge der letzten Tage
  Forum Beiträge Themen Letzter Beitrag
Herzlich Willkommen!
Allgemeine Informationen
1 1 16.01.2007 20:14
von Achim Huwer (Gast)
Zum Gebrauch des Forums
1 1 16.01.2007 21:01
von Achim Huwer (Gast)
Das Certified Flight Paramedic Exam (FP-C)
Allgemeine Informationen
5 4 03.04.2007 11:47
von jgollw (Gast)
Internetressourcen
2 2 21.11.2007 09:08
von Bernhard Nastarowitz (Gast)
Bücher zur Vorbereitung
3 1 19.04.2008 20:55
von jgollw (Gast)
Aktuelles...
Veränderungen, Neuigkeiten und Informationen...
1 1 16.01.2007 21:30
von Achim Huwer (Gast)
Eure Meinung
Viel Platz für Eure Fragen, Anregungen, Meinungen...
5 2 19.07.2007 21:24
von Achim Huwer (Gast)
Board for Critical Care Transport Paramedic Certification Detailed Exam Content Outline
Trauma Management (9)
1 1 13.01.2007 21:19
von Achim Huwer (Gast)
Aircraft Fundamentals, Safety & Survival (12)
6 2 24.04.2007 20:03
von jgollw (Gast)
Flight Physiology (10)
1 1 13.01.2007 21:24
von Achim Huwer (Gast)
Advanced Airway Management Techniques (5)
1 1 13.01.2007 21:25
von Achim Huwer (Gast)
Neurological Emergencies (10)
1 1 13.01.2007 21:26
von Achim Huwer (Gast)
Critical Cardiac Patient (20)
5 2 05.01.2008 12:51
von Raaul (Gast)
Respiratory Patient (10)
4 3 08.02.2009 20:26
von jgollw (Gast)
Toxic Exposures (6)
1 1 13.01.2007 21:30
von Achim Huwer (Gast)
Obstetrical Emergencies (4)
1 1 13.01.2007 21:31
von Achim Huwer (Gast)
Neonates (4)
1 1 13.01.2007 21:32
von Achim Huwer (Gast)
Pediatric (10)
1 1 13.01.2007 21:33
von Achim Huwer (Gast)
Burn Patients (5)
1 1 13.01.2007 21:34
von Achim Huwer (Gast)
General Medical Patient (16)
1 1 13.01.2007 21:35
von Achim Huwer (Gast)
Environmental (4)
1 1 13.01.2007 21:36
von Achim Huwer (Gast)
Die Rolle des Boden- und Lufttransport Team Members
Mitglieder im Transportteam
1. Sie kennen die Gestaltung von Transportteams (national und international) und die Aus- und Weiterbildung Ihrer Mitglieder 2. Sie haben Grundkenntnisse in der Gestaltung klinischer und präklinischer Studien und im Qualitätsmanagement
0 0
Grundsätzliche Prinzipien für die Praxis
Transportphysiologie
1. Identifizieren und definieren Sie die Gasgesetze, die einen Einfluß auf den luftgebunden Patiententransport ausüben können. 2. Nennen Sie Interventionen um barometrische Druckveränderungen während des Patiententransportes vorzubeugen. 3. Identifizieren Sie Stressfaktoren, die während des Lufttransportes auftreten und deren Management.
0 0
Einsatzmanagement
1. Sie können eine initiale Situationseinschätzung durchführen und potentielle Sicherheitsrisiken identifizieren 2. Sie kennen entsprechende Schutzkleidung bei Einwirkung gefährlicher Materialien und können diese einsetzen 3. Sie haben ein Grundwissen über Dekontaminationsvorgänge bei Einwirkung gefährlicher Substanzen 4. Sie wissen, wer beim Auftreten gefährlicher Substanzen zu informieren ist 5. Sie kennen Grundlagen beim Umgang mit Beweisstücken an einem Tatort
0 0
Großschadenslage / Massenanfall von Verletzten
1. Beschreiben Sie die Einteilung eines MANV basierend auf Örtlichkeit, Anzahl der Opfer und verfügbaren Ressourcen 2. Identifizieren Sie Sicherheitsaspekte, die dem Transport Team bei einem MANV begegnen können 3. Sie können eine Patiententriage mit einem anerkannten Identifikationssystem durchführen
0 0
Kommunikation
1. Sie besitzen ein Grundwissen über Kommunikationsysteme und Ihrer Anwendung im Patiententransport 2. Sie können richtige Kommunikationsstile und -mittel vor , während und nach dem Einsatz anwenden
0 0
Grundsätze der Patientenversorgung
Sicherheit und Überleben
1. Identifizieren Sie Sicherheitsaspekte im Bereich Boden- und Luftrettung 2. Erstellen Sie eine Sicherheits-Checkliste vor und nach dem Patiententransport 3. Sie können Sicherheitsmaßnahmen während des Transportes durchführen 4. Sie kennen die Komponenten eines "postaccident incident plan (PAIP) 5. Sie können grundlegende Kenntnisse des Survival ausführen (inkl. Signalisieren, Aufbau einer Unterkunft, Feuer)
0 0
Untersuchung und Transportvorbereitung
1. Sie können wichtige, subjektive und objektive Daten Ihres Patienten durch Erstellen einer Anamnese, körperlicher Untersuchung, Lesen von Laborwerten, röntgenologischen und diagnostischen Befunden sowie durch Kommunikation mit beteiligten Berufsgruppen (prä- und innerklinisch) zusammen tragen 2. Sie erkennen kritische Krankheitszeichen und Symptome (signs & symptoms) in Bezug zur Erkrankung bzw. Verletzung des Patienten 3. Sie können wichtige Maßnahmen in Bezug zur Erkrankung oder Verletzung des Patienten durchführen 4. Sie könne den Patienten der Transportmethode entsprechend (Boden oder Luft) korrekt vorbereiten 5. Sie haben Grundlagen in Bezug auf die Besonderheiten des internationalen Patiententransportes
0 0
Atemwege und Beatmungsmanagement
1. Sie kennen die Indikationen für Basic und Advanced Airwaymanagement 2. Sie kennen den "universal emergency airway algorithm" und können diesen anwenden 3. Identifizieren Sie Indikationen und Kontraindikationen spezieller Airwaymanagement-Interventionen 4. Sie können alternive Methoden zur Atemwegssicherung anwenden 5. Beschreiben Sie pharmakologische Aspekte des Airwaymanagements 6. Sie kennen die Grundlagen mechanischer Ventilation und können diese während des Transportes einsetzen
0 0
Schock und Schockmanagement
1. Beschreiben Sie die Pathophysiologie des Schocks 2. Identifizieren Sie Patienten mit ANzeichen für einen Schock 3. Sie können wichtige Maßnahmen einleiten um einen Patienten im Schock vor und während des Transportes zu behandeln 4. Beschreiben Sie unterstützende Maßnahmen bei Schockpatienten 5. Beschreiben Sie die Behandlung von (Verbrauchs-)Koagulopathien
0 0
Traumatologische Notfälle
Grundsätze des Traumanagements
1. Sie können eine "trauma triage" durchführen und sorgen für eine sichere situation ("scene safety") 2. Sie können eine initiale (=primary assessment) und eine fortführende (=secondary assessment) Untersuchung des Verletzten durchführen 3. Sie können kritische Interventionen beim Traumapatienten vor und während des Transportes ausführen
0 0
Neuro-Trauma
1- Sie können eine initiale und kontinuierliche neurologische Untersuchung ausführen 2. Sie können die geeignete unterstützende Therapie (nach aktuellen Standards) bei neurologischen Traumata einsetzen, um das bestmögliche Outcome zu erzielen 3. Sie können die aktuellen Richtlinien bei der Therapie von traumatischen Hirn- und Rückenmarksschädigungen während des Transportes einsetzen
0 0
Thorax-Trauma
1. Sie können ein zielgerichtetes Assessment beim Thoraxtrauma durchführen 2. Identifizieren Sie Anzeichen und Symptome ("signs & symptoms"), die auf lebensbedrohliche Thoraxverletzungen hinweisen können (z.B. Spannungspneumothorax, Hämatothorax, "flail chest")
0 0
Abdominal-Trauma
1. Sie können eine zielgerichtete adominelle Untersuchung durchführen 2. Sie erkennen signifikante Zeichen eines Abdominaltraumas 3. Sie können wichtige Maßnahmen und Behandlungen bei einem Patienten mit Abdominaltrauma während des Transportes durchführen
0 0
Verbrennungen
1. Sie können das Ausmaß einer Verbrennung anhand der Neunerregel bzw. der Lund and Browder Einschätzung festlegen 2. Sie können Volumentherapie und -zufuhr für einen Patienten mit Verbrennungen berechnen 3. Sie wissen Schwerpunkte in der Behandlung von thermischen, chemischen oder elektrischen Verbrennnungen zu setzen 4. Sie können eine ausreichende Schmerztherapie anwenden 5. Sie haben ein Basiswissen über die Escharatomie und die häufigsten Anwendungsorte
1 1 19.02.2007 22:39
von Achim Huwer (Gast)
Medizinische Notfälle
Abdominale Notfälle
1. Sie können eine detaillierte Untersuchung bei abdominellen Erkrankungen durchführen 2. Sie haben Kenntnisse in der speziellen Therapie abdomineller Erkrankungen und können diese während des Transportvorgangs einsetzen
0 0
Neurologische Notfälle
1. Sie können eine fokusierte Untersuchung bei einem neurologischen Notfallpatient durchführen 2. Sie können wichtige allgemeine und spezielle Maßnahmen und Therapien bei einem neurologischen Notfall anwenden
0 0
Cardiovaskuläre Notfälle
1. Sie können eine detaillierte Untersuchung vor, während und nach dem Transport durchführen 2. Sie erkennen potentiell lebensbedrohliche Veränderung und können diese behandeln 3. Sie kennen spezielle cardiovaskuläre Krankheitsbilder, incl. AMI, Herzinsuffiziens, cardiogener Schock, Arrhythmien, hämodynamische Instabilitäten 4. Sie können mit verschienden Arten invasiven Monitors während des Transportes umgehen 5. Sie können akute kardiale Erkrankungen und hämodynamische Instabilitäten behandeln 6. Sie haben Kenntnisse im Umgang mit extrakorporalen Unterstützungsystemem wie VAD, IABP, ECMO und können diese während des Transportes einsetzen
1 1 29.07.2007 22:17
von jgollw (Gast)
Pulmonale Notfälle
1. Sie können eine fokusierte Untersuchung bei pulmonalen Erkrankungen durchführen und die Lungenfunktion einschätzen 2. Sie haben Kenntnisse im Umgang mit SpO2, EtCO2 und in der Sauerstofftherapie 3. Sie können folgende Krankheitsbilder während des Transportes behandeln: Akute resp. Insuffiziens, ARDS, COPD, Spontanpneumothorax, Lungenembolie, Pneumonie und Beinahe-Ertrinken
0 0
Umweltbedingte Notfälle
Infektionserkrankungen
1. Sie können Risikofaktoren in bezug auf Infektionserkrankungen und Patiententransport benennen 2. Sie kennen wichtige Institutionen, die den Umgang mit Infektionserkrankungen im Patiententransport regeln 3. Sie wissen vorbeugende Maßnahmen gegen eine Übertragung von Infektionen während des Transportes einzusetzen
0 0
Kälte
1. Definieren Sie milde, moderate und schwere Hypothermie 2. Beschreiben Sie die körpereigene Thermoregulation und Mechanismen für Wärmeverlust 3. Benennen Sie Methoden zum Wärmeerhalt während des Patiententransportes
1 1 19.02.2007 22:44
von Achim Huwer (Gast)
Hitze
1. Beschreiben Sie Risikofaktoren für hitzebedingte Notfälle 2. Beschreiben Sie die verschiedenen Formen hitzebedingter Notfälle inkl. Hitzeerschöpfung und Hitzschlag 3. Sie kennen therapeutische Maßnahmen für Patienten mit hitzebedingten Notfällen im Transportmilieu
0 0
Tauchunfälle
1. Sie können eine umfassende Untersuchung bei einem Tauchunfallpatient durchführen 2. Benennen Sie besondere Faktoren im fliegerischen Transport bei Patienten mit Dekompressionskrankheit 3. Sie kennen neueste Therapierichtlinien des "Divers Alert Network" (www.diversalertnetwork.org)
0 0
Intoxikationen
1. Benennen Sie die häufigsten Intoxikationen 2. Beschreiben Sie allgemeine Therapiemaßnahmen bei Intoxikationen 3. Nennen Sie mindestens 3 Antidote bei speziellen Intoxikationen
0 0
Spezielle Patientengruppen
Die schwangere Patientin
1. Sie können eine fokusierte Untersuchung einer schwangeren Patientin durchführen und dabei alle wichtigen subjektiven und objektiven Daten in Bezug zur Schwangerschaft zusammenstellen 2. Sie können eine fokusierte Untersuchung des Fetus vor und während des Transportes durchführen 3. Sie können geeignte Maßnahmen bei Patientinnen mit vorzeitigen Wehen einleiten 4. Sie können Geburtskomplikationen begegnen
0 0
Neonatologische Notfälle
1. Sie können eine initiale Untersuchung des Neugeborenen durchführen 2. Sie können geeignete Maßnahmen zur Sicherung von Atemwegen, Atmung und Circulation des Neugeborenen einleiten 3. Sie können einen Neonatal-Transport mithilfe eines geeigneten Equipments vorbereiten
2 2 13.07.2008 21:31
von jgollw (Gast)
Pädiatrische Notfälle
1. Identifizieren Sie die Unterschiede zwischen pädiatrischen und erwachsenen Patienten 2. Sie können transportvorbereitend eine initiale (primary) und weiterführende (secondary) Untersuchung durchführen 3. Definieren Sie spezielles Equipment für einen pädiatrischen transport
0 0
Background Aspekte
Angehörige und die Notfallversorgung bzw. der -transport
1. Sie können die Belange von Familienangehörigen vor, während und nach dem Transport einschätzen 2. Identifizieren Sie Vor- und Nachteile der Mitnahme einer Begleitperson während eines Transportes 3. Beschreiben Sie Methoden um den Sorgen und Anforderungen der Familienangehörigen in einer Notfallsituation zu begegnen
0 0
Rechtliches
1. Beschreiben Sie Elemente beim Vorkommen medizinischer Kunstfehler ("malpractice") 2. Beschreiben Sie die Einflüße spezieller Gesetze (COBRA/EMTALA) in den USA auf das dortige Transportwesen 3. Definieren Sie Komponente der Professionalität
0 0
Ethik
1. Beschreiben Sie ethische Einflüsse im Patiententransport 2. Erstellen Sie einen Rahmen in Bezug auf ethische Entscheidungsmöglichkeiten in der Präklinik 3. Beschreiben Sie das Vorgehen bei der "no patient transport" Entscheidung (z.B. präfinaler Patient lehnt Transport in die Klinik ab)
0 0
Aktive User
Neuestes Mitglied Sascha Trampert
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor